Startseite 2010 abonnieren: Beiträge | Kommentare

Bib, Bibli, Bibliothek

1 Kommentar

Bib for Dummies: Wir helfen euch sich zurecht zu finden. Nebst dem Umbau, der neuen Mensa und Sporthalle gab es auch in der Universitätsbibliothek im B-Gebäude zahlreiche Neuerungen.

Eine davon sind www.startseite.sg.ebozavr.com die neuen Selbstausleihautomaten.
Betritt (mehr …)


Die Mensa – Aus alt wird neu

Kommentare deaktiviert für Die Mensa – Aus alt wird neu

Schnell gegessen, gute Qualität und vor allem ein günstiger Preis – dies sind die Hauptanforderungen eines Studenten an die Speisen der Mensa. Obwohl diese zwangsläufig immer das nächstgelegene Restaurant einer Universität ist, kündigen ihr viele die Liebe bereits vor Western union money order dem ersten Essen. Auf das Herbstsemester 2010 übernimmt die Migros Ostschweiz den Catering-Betrieb an unserer Uni. Was hat sich verändert? Spricht sie auch die «alten» Studenten wieder an?

Auf dem Campus geben mir zwei unserer Tutoren Auskunft über die letztjährigen Erfahrungen in der Mensa. «Das Essen war eigentlich nie wirklich (mehr …)


Na, wie sieht’s denn in der Olma Halle aus?

Kommentare deaktiviert für Na, wie sieht’s denn in der Olma Halle aus?

Das Licht der Leuchtstoffröhren scheint auf den grauen Teppich der fensterlosen Olma Halle 9.1. Das Provisorium macht auf den ersten Blick einen tristen Eindruck, aber wenn man bedenkt, dass dies alles nur für die Assessment-Studenten der Startwoche aufgebaut wurde,  ist der Aufwand doch beachtlich gross. Doch was befindet sich hinter den weissen Trennwänden und was wird dort gemacht?

Für den ersten Tag der Startwoche scheint die Stimmung eher locker. Hin und wieder macht einer der neuen Studierenden noch einen etwas unsicheren Eindruck, (mehr …)


Das neue Gesicht des A-Gebäudes

Kommentare deaktiviert für Das neue Gesicht des A-Gebäudes

Nach zweijähriger Renovationszeit wird nun das A-Gebäude der Universität St.Gallen während der Startwoche 2010 eingeweiht.

Das Hauptgebäude der HSG, welches in den 60er Jahren erbaut wurde, entsprach schon lange nicht mehr heutigen Lehranforderungen. Aus diesem Grund (mehr …)